Coaching Hypnose- und Regressionstherapie

Zyt-Insel

FAQ

Die häufigsten Fragen:


 
Was ist Hypnose?

Sie waren schon Tausende Male in Hypnose. Jeden Tag sind wir in Trance ohne uns dessen bewusst zu sein. Lassen Sie mich einige Beispiele geben:

  • Waren Sie in Gedanken schon einmal ganz wo anders?
  • Waren Sie schon einmal so in ein Buch vertieft, dass Sie die Welt um sich vergessen haben?
  • Haben Sie schon einmal Ihre Schlüssel, Brille, etc. gesucht, und nachher festgestellt, dass der Gegenstand direkt vor Ihnen lag (= negative Halluzination)
  • Haben Sie an sich schon mal einen blauen Fleck oder Schnittwunde festgestellt ohne bemerkt zu haben wann und wo das geschehen ist? (=Analgesie)
  • Genau so ist Hypnose. Dieser Begriff macht leider vielen Menschen (noch) Angst, dabei handelt es sich eigentlich mehr um eine verstärkte Meditation, einen tranceartigen Zustand, wo unser Bewusstsein etwas zurückgesetzt wird, damit die direkte Arbeit mit dem Unterbewusstsein gut funktionieren kann.


Wie wirkt Hypnose?
Hypnose ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode. Sie wirkt sowohl auf der geistigen und emotionalen sowie auf der körperlichen Ebene. Hypnose ermöglicht es die emotionalen Ursachen einer Erkrankung zu erkennen und zu behandeln. Dadurch wird der Krankheit, den Aengsten, chronische Schmerzen etc. den Boden entzogen. Sobald dies geschehen ist, beginnt ein Veränderungs- und Heilungsprozess auf der geistigen, emotionalen und auf der körperlichen Ebene.



Tief verwurzelte Probleme bestehen nicht auf der bewussten Ebene, sondern im Unterbewusstsein. Dort sind unsere Gefühle, Glaubenssätze, Gewohnheiten, gespeichert.

Ist Hypnose Ausdruck eines schwachen Willens? Nein im Gegenteil. Je intelligenter Sie sind, desto leichter gehen Sie in Hypnose.

Wer kann hypnotisiert werden? Jeder der es will und bereit ist, den Instruktionen zu folgen.

Werde ich Schmerzen bekommen? Nein, Sie werden sich danach wohler fühlen. Der hypnotische Zustand hat positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, den Stoffwechsel, die Hormone und die Immunabwehr. Empirisch nachgewiesen ist auch die Wirksamkeit bei der Raucherentwöhnung, bei der Geburtshilfe und bei Angst vor dem Zahnarzt.

Wird mein Wille kontrolliert? Hypnose ist KEIN Zustand der Willenslosigkeit. Sie setzt ihr ständiges Einverständnis voraus. Denn nur wenn Sie hypnotisiert werden wollen, können Sie hypnotisiert werden.

Werde ich irgendetwas tun, was ich nicht tun sollte oder will? Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass selbst in tiefer Trance nur Suggestionen befolgt werden, die im Einklang mit dem Wertesystem der hypnotisierten Person stehen. Sie werden also nichts tun, was Sie nicht auch ohne Hypnose tun würden.

Werde ich Geheimnisse ausplaudern? Sie werde nichts sagen, was Sie nicht sagen wollen.

Kann es passieren, dass ich aus der Hypnose nicht mehr herauskomme? Nein. Die Schwierigkeit besteht nicht darin die Hypnose zu beenden, sondern sie zu halten.

Werde ich schlafen? Absolut nicht. Sie schlafen ja auch nicht wenn Sie tagträumen. Der hypnotische Zustand ähnelt zwar äusserlich dem Schlaf, hat aber mehr mit Meditation oder autogenem Training gemeinsam. Das Unterbewusstsein übernimmt in intuitiverer Weise die Führung. Während der Hypnose sind Sie die ganze Zeit bei Bewusstsein, wissen jeder Zeit was geschieht, können sich an alles erinnern und auch jederzeit aussteigen.

Wie fühlt sich Hypnose an? Erwarten Sie nicht, sich hypnotisiert zu fühlen oder bewusstlos zu werden. Sie werden auch alles mitbekommen was gesagt wird. Das Aha-Erlebnis für viele ist zu erkennen,  dass selbst ein tiefer Hypnosezustand sich nicht anders anfühlen muss, als die ganz normale Entspannung. Sie werden überrascht sein, wie gut und vertraut sich das anfühlt.

Wie tief muss ich in die Hypnose? Ganz gleich wie tief die Hypnose ist. Ich werde Ihre Zweifel, ob Sie denn nun in Hypnose sind oder nicht durch Hypnosetests demonstrieren, an denen Sie erleben werden, dass Sie sich in einem wirksamen Hypnosezustand befinden. Sobald dieser Zweifel ausgeräumt ist, können Sie sich in eine Tiefenhypnose einlassen und damit noch sehr viel mehr von der Behandlung profitieren.

Was kann meine Hypnose sabotieren?
Ein über kritischer rationaler Verstand. Menschen mit einem sehr starken Kontrollbedürfnis können oft nicht wirklich vertrauen, loslassen und sich führen lassen, obwohl sie dies vom Kopf her wollen. Hypnose ist kein Zustand wo Ihnen etwas weggenommen wird, sondern etwas geschenkt wird; der Zugang zu den Fähigkeiten Ihres Unterbewusstseins,  Ihrer Talenten und Fähigkeiten. Im Vorgespräch werden wir dies gemeinsam besprechen und step by step vorgehen. Auch Selbsthypnose kann den Zugang erleichtern.
Ein überkritischer rationaler Verstand. Der Zustand der Hypnose kommt dadurch zustande, dass der bewusste Verstand zu Ruhe kommt und sich das Unterbewusstsein mit seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten entfalten kann. Die rationale Kontrolle, ob man jetzt wirklich in Hypnose ist, ist wie ein Anzünden eines Streichholzes um zu sehen, ob es dunkel ist.

Was ist der Unterschied zu einer Showhypnose?
Die medizinische Hypnose unterscheidet sich in einem entscheidenen Punkt von der Showhypnose: Sie zielt darauf ab, dem Menschen zu selbstbestimmter, geistiger und körperlicher Gesundheit und zur Entfaltung seiner Kräfte, Fähigkeiten und Gesundheit zu verhelfen. Die Shophypnose bedient sich verschiedener Tricks um das Publikum zu beeindrucken und auch zu täuschen. Durch die öffentliche Zurschaustellung seiner Opfer und ohne Rücksicht auf die Würde, die Individualtität des Menschen zu nehmen, haben viele vor einer Hypnose Angst bekommen. Dies ist sehr schaden, denn somit wird die Chance für den Einsatz zu Heilzwecken vertan.

Wie lange dauert eine Hypnose-Therapie?
Eine Sitzung dauert ca. 1 1/2 – 2 Stunden. Hypnose ist eine sehr effektive Therapie. die Erfahrung zeigt, dass bereits nach 2 - 4 Sitzungen sind die meisten Klienten von Ihrer Blockade befreit.


Was wenn es mir zuviel wird?
Ich versichere Ihnen, dass Sie jederzeit die Möglichkeiten haben, die Hypnose zu stoppen. Haben Sie Vertrauen, Ihr Unterbewusstsein weiss genau, für was jetzt im Moment Zeit und Platz ist angeschaut zu werden. Es taucht immer nur so viel auf, wie Sie aktuell auch verarbeiten können.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?
Nein. Es gibt keinen einzigen dokumentierten Fall, bei dem ein Mensch durch Hypnose zu Schaden gekommen wäre. Nach einer Hypnosesitzung sind die Klienten wieder bei vollem Bewusstsein und in der Lage, ihrem normalen Tagewerk wie Auto fahren oder Arbeiten nachzugehen. Die meisten Menschen spüren nach der Hypnose einen angenehmen Energieschub.

Kann ich mich selbst hypnotisieren?
Ja, die Selbsthypnose sie ist eine einfache, effiziente Methode, Körper und Geist zu entspannen, mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren und es auf die Erreichung von persönlichen Zielen zu programmieren. Ich zeige Sie Ihnen gerne.


Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie mich unverbindlich.

Hypnose ist nicht Unterwerfung - sondern Teamarbeit und Kooperation.